• Bleche Tiefziehen

    Fragen Sie uns an für Ihre Blechteile im Bereich Tiefziehen, Lasern, Schweissen, Baugruppen

    Die komplette Blechbearbeitung

Tiefziehen / Tiefziehteile

Schreiben Sie eine E-Mail mit Ihrer Anfrage an anfrage@smartsc.ch mit Angabe des gewünschten Offert- und des gewünschten Liefertermins.

Die unverbindlichen Angebote werden innert der gewünschten Frist erstellt.

In der Blechumformung ist das Tiefziehen eines der am weitesten verbreiteten Verfahren.

Beim Prozess des Tiefziehens handelt es sich um ein Verfahren der Zugdruckumformung. Es formt einen ebenen Blechzuschnitt zu einem einseitig offenen Hohlkörper oder einen vorgezogenen Hohlkörper zu einem Hohlkörper mit einem geringeren Querschnitt um. [DIN 8584]

Starre Werkzeuge bestehen dabei aus Stempel, Matrize und Blechhalter. Beim Tiefziehen schließt nach Einlegen der Platine (Blechzuschnitt) als erstes der Blechhalter.

Anschließend wird das Blech zwischen Matrize und umlaufendem Blechhalter eingeklemmt. Dieser Vorgang hemmt das Nachfließen des Blechs beim Ziehen und verhindert somit Faltenbildung unter dem Blechhalter. Der Stempel spannt das Blech beim Eintauchen in die Platine über den Matrizenradius und formt es in die Matrize. Dabei steigt die zum Umformen benötigte Stempelkraft bis zum unteren Totpunkt des Stempels kontinuierlich an.

Während beim reinen Tiefziehen keine Blechdickenreduzierung auftritt, erfolgt beim Streckziehen die Umformung rein aus der Abnahme der Blechdicke. Das Streckziehen kommt bei der Umformung großflächiger nur gering gekrümmter Teile mit geringer Ziehtiefe zum Einsatz (z.B. Dächer, Türen).

Beim Ziehen von komplexen Teilen in der Praxis hat man es meist mit einer Kombination von Streck‐ und Tiefziehen zu tun. Dabei gilt es, das Blech möglichst gut auszustrecken, ohne die Versagensgrenzen (Reißer, Falten) des Werkstoffs zu erreichen.

Fragen Sie uns jetzt per Mail oder Telefon an.
Fragen Sie uns jetzt per Mail oder Telefon an.

Vorteile bei Anfragen über smartSC:

  • Nur geeignete Lieferanten (Zeit und Auslastungssituation / Material / Maschinen) werden bei smartSC ein Angebot für die Laserteile bei Ihnen einreichen
  • Somit bessere Einkaufsbedingungen beim Bleche lasern lassen bezüglich Preis und Termine bei Anfragen über smartSC
  • Bessere Grundlagen bei Make-or-Buy-Entscheiden. Bleche lasern lassen oder selbst zuschneiden? Fragen Sie an.
  • Wichtig: Sie erhalten Ihr Angebot für die Laserbleche selbstverständlich direkt von den geeigneten Schweizer Firmen. LAMA GmbH (smartSC) verrechnet keine Provisionen. Wir stellen lediglich die Plattform für die Ausschreibungen zur Verfügung. Sämtliche Korrespondenz zwischen Ausschreiber und Anbieter erfolgt direkt (z.B. per Mail oder Telefon) und nicht über die Plattform.

Checkliste für Mailanfragen:

  • Zeichnungsdatei
  • Beschrieb
  • Stückzahlen
  • Offerttermin
  • Liefertermin
  • Lieferkonditionen / Ihre allgemeinen Einkaufsbedingungen

Ablauf:

Nicht registrierte Firmen: Mit Ihrer Anfrage wird ein Konto auf www.smartsc.ch eröffnet. Das Konto kann während 3 Monaten kostenlos und unverbindlich genutzt und getestet werden. Es läuft automatisch aus und muss nicht gekündigt werden. Nach der Kontoeröffnung erhalten Sie  Zugangsdaten, damit können Sie selbständig Ausschreibungen erstellen oder bei Ausschreibungen offerieren.

Registrierte Firmen: Manchmal findet man einfach keine Zeit um eine Ausschreibung zu erstellen. Wir machen das gerne für Sie – senden Sie uns einfach eine E-Mail an oben genannte Adresse. Die Offerten der Lieferanten erhalten Sie wie gewohnt direkt per Mail.

Allgemein: Nach Zustellung der Anfrage an unsere Mailadresse wird smartSC in Ihrem Namen eine Ausschreibung erstellen. Die Ausschreibung kann Ihrerseits jederzeit bearbeitet oder gelöscht werden. Auf die Ausschreibung haben registierte Firmen aus der ganzen Schweiz Zugriff. Die Angebote erhalten Sie direkt in Ihr Postfach. Es entstehen keine zusätzlichen Kosten.

LAMA GmbH prüft alle Anfragen vor Erstellung einer Ausschreibung. Wir verweisen auf unsere AGB.